Verstärkung im Team – Natalie Kuchelmeister

Verstärkung im Team VÖLK Hausverwaltung - Natalie Kuchelmeister

Seit dem 01.10.2020 dürfen wir unsere neue Kollegin, Frau Natalie Kuchelmeister in unserem Team begrüßen. Sie wird als kaufmännische Assistenz unterstützen und für den Bereich Marketing zuständig sein.

Wir heißen Natalie Kuchelmeister herzlich willkommen und wünschen Ihr einen guten und erfolgreichen Start.

Herzlich willkommen im Team!

Spatenstich Ulmer Hofgut am 28.05.2019

Im Zuge des Baubeginns der vier Kettenhäuser des Ulmer Hofguts in Neu-Ulm fand am Dienstagabend der traditionelle Spatenstich statt. Mit dabei war der Vertreter des Bürgermeisters der Stadt Neu-Ulm, alle Käufer der Kettenhäuser sowie die beteiligten Firmen und Planer des Bauvorhabens.

Highlight des Abends war der von der Firma Jahner zur Verfügung gestellte Bagger, wo sich Groß und Klein am Baggern ausprobieren konnten.

Bei Essen, Getränken und guten Gesprächen wurde der Spatenstich und das erste Kennenlernen der zukünftigen Nachbarn gemeinsam gefeiert.

Aktion Kuschelbär – Wunschbaum für Kinder der Region

Aktion Kuschelbär – Wunschbaum

In diesem Jahr hat die Firma Völk und ihre Freunde Kindern aus finanziell schwachen Familien Weihnachtswünsche erfüllt.

Gutes tun und damit Kinderaugen strahlen lassen, darum geht es bei der “Aktion Wunschbaum”, die die Firma Völk zusammen mit der Aktion 100.000 und Ulmer helft letztes Jahr veranstaltet hat.

Gemeinsam mit Mitarbeitern und Freunden wurden Wünsche von bedürftigen Kindern erfüllt. In den Räumlichkeiten der Firma Völk im Grimmelfinger Weg 14 in Ulm wurde während der Adventszeit  ein Weihnachtsbaum aufgestellt, an dem neben Weihnachtsschmuck und Lichterglanz auch Sterne mit Kinderwünschen hingen.

Die Aktion lief vom 27. November bis zum 12. Dezember 2018. In diesem Zeitraum konnten Mitarbeiter und Freunde, die gerne einem Kind einen Wunsch erfüllen mochten, einen Stern vom Baum nehmen und das entsprechende Geschenk besorgen.

Am Donnerstag, 20. Dezember 2018, haben sich 3 Schulklassen der Pestalozzischule Ulm, der Albrecht-Berblinger-Grundschule und der Freien Waldorfschule Ulm im Rahmen einer kleinen Feierstunde, ihre Weihnachtswünsche in den Räumlichkeiten der Firma Völk im Grimmelfinger Weg 14 in Ulm abgeholt. Bei einer besinnlichen, eindrucksvollen Bescherung mit Lebkuchen und Punsch bekamen die Kinder ihre Geschenke vom Weihnachtsmann (alias Johannes Völk) überreicht und nahmen diese mit strahlenden Augen entgegen. Bedankt haben sich die Kinder mit Gedichtvorträgen und gemeinsamem Weihnachtslieder-Singen. Eine tolle Aktion, die viele Kinderherzen sehr berührt hat.

Ein großes Dankeschön gilt den Mitarbeitern und Freunden die diese Aktion so tatkräftig unterstützt und das ganze erst möglich gemacht haben.

Aktion Kuschelbär – Essen mit Freunden

Aktion Kuschelbär – Essen mit Freunden

In diesem Jahr hat die Firma Völk die Aktion Kuschelbär gegründet um Ulmer Organisationen und Schulen zu unterstützen.

Gestartet wurde am 23.11.2018 mit der Aktion “Essen mit Freunden”. Hier wurden Freunde des Hauses zu einem exklusiven Vier-Gänge-Menü in die Räumlichkeiten der Firma Völk in den Grimmelfinger Weg eingeladen. Der Erlös des Menüs, für welchen die rund 25 Gäste jeweils 100 Euro bezahlten, geht an die Aktion 100.000, den Kinderschutzbund Ulm/Neu-Ulm und die Pestalozzischule, welche sich und ihre Projekte zwischen den Gängen vorstellten.

Am Ende würden die Kinderwünsche,  für die Aktion Wunschbaum, welche am Weihnachtsbaum hingen, von den Gästen abgehangen und mit nach Hause genommen.

Ein großes Dankschön gilt allen Gästen und Freunden sowie unseren hervorragenden Koch, die diesen Abend einmalig gemacht haben. Ohne Unterstützung wäre solch eine Aktion jedoch nicht möglich, daher auch ein Dankeschön an unseren Freund des Hauses und Weinsomalier Dr. Georg Kungl, welcher die Aktion mit einer zusätzlichen Spende unterstützt hat.

Wir sind angekommen – Büroeinweihung VÖLK Immobilien und VÖLK Hausverwaltung

Im ehemaligen Munitionsdepot der Bundesfestung, das sich zu einem liebevollen restaurierten Bürogebäude mauserte. Hier zeigt sich, dass Denkmalschutz und modernste Innenarchitektur keineswegs ein Widerspruch sind, sondern eine kongeniale Verbindung, die den Charme alter Bausubstanz mit zeitgemäßer Gestaltung kombiniert.

Das Resultat ist ein Bürogebäude mit einem außergewöhnlichen Flair, in dem sich Arbeitszeit und Freizeit wunderbar ergänzen. Die unterschiedlichen Möglichkeiten der räumlichen Nutzung, wie beispielsweise Besprechungen in den lichtdurchfluteten Räumen aber auch die kommunikativen Küchengespräche, Meetings mit Kunden in der entspannten Atmosphäre der Terrasse und die offenen Arbeitsplätze unter historischen Dachbalken, machen dieses Gebäude einzigartig.

Blickt man auf die Ausgangssituation ist die Verwandlung vom maroden Munitionsdepot zum modernen Bürogebäude verblüffend und überzeugend. Mit der Sanierung wollten wir auch zeigen, was möglich ist. 450 Quadratmeter auf zwei Etagen, mit modernster Technik und dem wohl einzigartigen KfW 70 Status für ein historisches Nicht-Wohngebäude.

In der relativ kurzen Bauzeit von nur neun Monaten entstand ein Vorzeigeobjekt auf das wir zu Recht stolz sein können. Wie immer gab es bei einer Restaurierung von alter Bausubstanz  Überraschungen, allerdings gab es in der Zusammenarbeit mit den Planern und Architekten auch immer eine Lösung. Die Freude über das gelungene Gebäude und die Dankbarkeit, dass es uns so gut geht, wollen wir mit jenen teilen, bei denen es nicht so ist. Aus diesem Grund sind Kochevents geplant, bei denen wir mit Freunden, Geschäftspartnern und Gleichgesinnten für den guten Zweck kochen werden. Nicht umsonst haben wir die Küche zusammen mit dem Einrichtungshaus Prinz Wohnen so großzügig geplant.

Mitte Mai haben wir dann offiziell mit einigen Gästen unseren Einzug in die neuen Räumlichkeiten gefeiert. Wir haben uns von Tag eins an sehr wohlgefühlt und sind als Team in unserem “Casa de la Munitione”, wie es vom VÖLK-Team getauft wurde, angekommen.